Vielfalt Malz!

Schlägler Roggen, Brauweizen Hermann und Nackthafer sind nur drei von insgesamt acht Bio-Getreidesorten, die auf unserer 45 Hektar großen Bio-Landwirtschaft selbst angebaut werden. In unserer eigenen Mälzerei in Öhling verarbeiten wir auch sehr kleine Getreidechargen, was uns ein breites Spektrum an unvergleichlichen Raritäten ermöglicht.

Unser Whisky wurde bereits in New York mit Gold ausgezeichnet. Getreu unserer Philosphie „Vom Feld in die Flasche“ leben wir unsere 10 Whisky-Transparentgebote. Aber überzeugt euch am besten selbst: Kommt zu uns in die Mostelleria, schaut euch unsere eigene Mälzerei an und verkostet unsere verschiedenen Whiskys. Wir freuen uns auf euch!

Alles Birne - Destillerie Farthofer
Reservierung für einen Besuch!

Rezeptideen zum Nachmachen für zu Hause

Longdrink: Horse’s Neck

Zutaten:

Der starke Name „Horse’s Neck“ stammt von der Garnitur: Die Zitronenzeste erinnert in ihrer Form und Silhouette an einen Pferdehals. Für die Mostviertler Variante verwenden wir unseren Whisky Nackthafer mit starken Getreidenoten und end leichten Anklängen von blumigen Honig. Hierfür zunächst ausreichend Eis in das Glas geben, Whisky und Bambusbitter hinzufügen und mit Ginger Ale auffüllen. Die klassische Zitronenzeste darf natürlich auf keinen Fall fehlen. Cheers!

Saftiger Birnenkuchen - Destillerie Farthofer

Bio Malzsirup

Wir sind begeistert von unserem hausgemachten Malzsirup, den wir bei den Mostviertler Feldversuchen hergestellt haben. Das Rezept dazu möchten wir euch deshalb natürlich nicht vorenthalten:

Zutaten für Bio Malzsirup:

Das Malz mit Wasser für mind. 8 Stunden ziehen lassen und anschließend abseihen. Mit dem Zucker auf- und etwas einkochen. Den Sirup in sterile Flaschen abfüllen und offen auskühlen lassen. Gekühlt ist der Malzsirup für mehrere Monate haltbar. Gutes Gelingen!

Passende Produkte